Philosophie

 

 

Lernen muss Spaß machen, wenn es effektiv sein soll! Deshalb werden Sie bei uns keinen "Kasernenton" vorfinden.

Lernen braucht ein angenehmes, entspanntes Umfeld mit einem gelösten Besitzer.

Jeder Hund ist ein Individuum – keiner gleicht dem Anderen!

Deshalb kann es die Ausbildungsmethode nicht geben.

So einfühlsam wie möglich, jedoch so konsequent wie nötig!

Unser Training basiert auf den neuesten, tierpsychologischen Erfahrungen.

Wir lehnen jede Art von grober Gewalt und Starkzwang ab.

Eine Kursgruppe umfasst bei uns ca. 6 Mensch-Hund Teams, um ein sinnvolles, intensives Training zu gewährleisten.

Besonderen Wert legen wir auf die geistige Auslastung eines Hundes.

Um eine Beziehung zu Ihrem Vierbeiner aufzubauen, müssen Sie ihn an sich binden.

Dazu muss ein "Abhängigkeitsverhältnis" zu Ihnen entstehen.

Dies erzielen Sie durch artgerechte Auslastung seiner hoch entwickelten "Supernase".